Pielecki-Institut Berlin – achilles:pr übernimmt Korrektorat für die Texte zur Eröffnungsausstellung

Es gab einen Menschen, der sich tatsächlich freiwillig nach Ausschwitz deportieren ließ.

Diesen unfassbaren Schritt ist der Namensgeber des Pielecki-Instituts, Witold Pielecki, 1940 gegangen, um Informationen über die Vorgänge im Lager zu sammeln und die Welt darüber zu informieren.

achilles:pr hatte die Ehre, die Texte zur Eröffnungsausstellung des Pielecki-Instituts zu redigieren. Der Festakt zur Eröffnung des Instituts fand mit vielen prominenten Gästen am 16.9.2019 in den Räumen der DZ-Bank am Pariser Platz in Berlin statt.